Menu Horizontal
Share2
Bookmark and Share
Login
Benutzername: Passwort: Login automatisch
Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
Shop Kategorien
  Shop-Home / Marken / SELDEN Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   

SELDEN endlos Roller GX 15 m. Fallwirbel   1'715.00 CHF

SELDEN endlos Roller GX 15 m. Fallwirbel

SELDEN Gennaker-Furler GX 15

Für jeden Segler, der sich für die Kombination von Geschwindigkeit und leichter Segelhandhabung begeistert, ist Seldén GX wie eine weitere Hand auf dem Vordeck. Das Ausrollen eines asymmet- rischen Spinnakers wird zur Demonstration perfekter Segeltechnik und purem Segelspaß.
 
Für Fahrtensegler
Bei leichten Windverhältnissen kann das gesetzte, noch aufgerollte Segel in Bereitschaft zum
schnellen Ausrollen gehalten werden. Sobald der Wind passt, löst man die Bedienungsleine und holt die Schot dichter, damit sich der asymmetrische Spinnaker ausrollen kann. Das alles kann aus dem sicheren Cockpit gemacht bzw. kontrolliert werden. Bis etwa 70° am scheinbaren Wind hat man damit optimalen Vortrieb. Vor dem Wind sollte das Segel mit einem Teleskopbaum ausgestellt werden. Mit einer Fock und einem asymmetrischen Spinnaker haben Sie eine optimierte Segelausrüstung für alle Windrich- tungen. Am Ende eines Segeltages stauen Sie einfach die GX mit dem aufgerollten Segel platzsparend in einen Segelsack.
 
Für Regattasegler
Ein asymmetrischer Spinnaker mit einer Mittelbreite von mindestens 75% der Unterlieklänge vermisst als reguläres Vorwindsegel. Dies hat zur Folge, dass er nach den Vermes- sungsregeln von ORCi und IRC unter bestimmten Voraus- setzungen ohne Bestrafung mit symmetrischen Spinnakern kombiniert werden kann. Stellen Sie sich vor, welchen Unterschied dies im Grenzbereich zwischen Fock und Spinnaker ausmacht. Es ergeben sich völlig neue Möglichkeiten!
 
Top-Down-Furling
Das Segel wird an dem frei rotierenden Wirbel über der Trommelscheibe und am Fallwirbel angeschlagen. Das Vorliek bleibt frei. Eine steife, torsionsarme Leine verbindet Trommel und Topwirbel. Wenn die Trommel über die Endlosleine gedreht wird, dreht sich der Fallwirbel zuerst mit dem Segel über die Leine, während der Hals frei über der Trommelscheibe stehen bleibt. Das bewirkt ein enges Eindrehen des Segels vom Top her. 
 
SELDEN GX Modelle
Modell Artikel-Nr. Trommel Ø mm Arbeitslast kN Max. Segelgrösse
GX 7.5 SN54501810 105 7.5 50 m2
GX 10 SN54511810 120 10 80 m2
GX 15 SN54521810 150 15 115 m2
 

 In den Warenkorb legen

Zurück 

 

 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*